Holz vor der Hütte

Wie einige von Euch ja wissen ist unser Haus aus Holz. Unser Haus wird aber auch mit Holz beheizt. Das hat einige Vorteile: wenn uns mal irgendwas nicht gefällt reißen wir es ab und verfeuern es, um den Rest zu wärmen. Das nennen wir dann Downsizing.

Nein im Ernst, unser Holzgrundofen ist eine feine Sache. Macht die Bude für wenig Geld warm und wir brauchen uns nicht um Öl- und Gaspreise zu scheren. Leider macht er zwei, dreimal im Jahr auch eine Menge Arbeit: Wenn das Holz geliefert wird nämlich. Gestern Abend habe ich mit den Mädels und einer Schubkarre zwei Tonnen Holzbriketts in den Garten geschafft, eine Ladung, die ungefähr für den halben Winter reicht. Das sah so aus:

20131031-143332.jpg

Später sah es dann eher so aus:

20131031-143322.jpg

Am Ende sah es jedenfalls so aus:

20131031-143340.jpg

 

Also für mich sieht das auf dem Bild jetzt leider deutlich weniger beeindruckend aus als mein Rücken das behauptet. Daher möchte ich betonen dass die Holzwand auf dem letzten Bild vier Reihen tief gestapelt und einen Meter achtzig hoch ist. So.