Die häufigsten Sätze …

  

„Ich war das nicht.“ (Kinder)

„Wo ist denn dasunddas?“ (Alle außer Mama)

„Dasunddas ist nicht hier!“ (Alle außer Mama)

„Doch, das ist da. Vielleicht musst du einfach mal was hochheben und drunter gucken!“ (Mama zu allen)

„Wer hat denn schon wieder das Klopapier leer gemacht und nicht nachgefüllt?“ (Mama+Papa)

„Wo ist Mama?“ (Alle)

„Eure Faulheit ist mit Abstand das Schrecklichste in meinem Leben!“ (Mama)

„Oh Mann, ist Nummer 4 süß!“ (Alle)

„Nein, wir fahren alleine einkaufen – das ist unsere romantische Pärchenzeit.“ (Mama+Papa)

„Benutzt euer eigenes Gehirn, nicht meins.“ (Mama)

„Räumt euren Krempel hier weg!“ (Papa)

„Wenn ich sage, es ist Schlafenszeit, meine ich nicht: Fallt wie tot auf dem Sofa um und rutscht dann wie knochenlos zu Boden.“ (Papa)

„Ham! Nam! Mama!“ (Nummer 4)

„Ist es echt erst halb Zehn am Freitagabend? Fühlt sich aber an wie 3 Uhr nachts.“ (Mama und Papa)

„Ich muss das nicht machen. Ich hab gestern schon was gemacht.“ (Nummer 1 und 2. Besonders Nummer 1)

„Lass den Staubsauger an!“ (Staubsaugende Personen zu Nummer 4)

„Nummer 1 liegt schon wieder im Bett und guckt Let’s Plays anstatt aufzuräumen!“ (Nummer 3)

„Hätte mir früher nie träumen lassen, dass ich gerne mal um Zehn im Bett liege, also abends.“ (Abwechselnd Mama und Papa)

„Das Leben ist eins der schwersten. Wobei, ich hatte schon schwerere.“ (Mama)

„Habt ihr schon die Treppe freigeräumt?“ (Mama)

„Wo ist meine Bürste? Ihr habt eure eigenen!“ (Mama)

„Darf ich duschen? Auch echt nicht wieder eineinhalb Stunden. Würklich nücht!“ (Nummer 3)

„Also ICH hab das noch nieee falsch gemacht. Bin ich jetzt der bessere Mensch?“ (Nummer 2)

„Ajo Wawa! Ajo Dada!“ (Nummer 4)

Danke, Mara, für die prima Idee und die Erlaubnis, sie nachzuahmen. 🙂