Gewinnspiel: Dankeschön!

Ihr lieben und vielen LeserInnen,

wir haben anlässlich unserer 500 Facebook-Likes eine Überraschung für Euch.

Als Familie mit kultivierter Nerdyness (gibt es das Wort schon? Sonst gibt es das eben jetzt :D) haben wir uns etwas überlegt, das besonders gut zu uns aber auch zu Euch passt.

Für Euch gibt es folgenden tollen Gewinn, der mich dazu zwingt, diesen Blogpost aus juristischen Gründen als Werbeunterbrechung zu deklarieren. Also Achtung: WERBUNG:

Munchkin – Jäger des Schatzes von Pegasus Spiele!

fullsizerender-5

Das tolle Spiel ist sicherlich der Einstieg in ein Leben voller Drachen. Unholde, Orks, Elben, magische Artefakte, Wohngemeinschaften mit hochbegabten Autisten und jeder Menge Tiefkühlpizza. Garantiert!

Diese Woche kommt übrigens „aus der gleichen Ecke“ noch eine Neuigkeit auf unseren Blog, bei der Ihr ein Spiel kennenlernen könnt, das erst auf der Messe „Internationale Spieletage SPIEL 2016“  in Essen vorgestellt (13. bis 16. Oktober) werden wird. Und: Ihr könnt es dann auch gleich gewinnen. Nur noch ein bisschen Geduld …

Unser lieber Dank an dieser Stelle geht an Pegasus Spiele, die mit einer riesigen Auswahl an Spielen für jede Altersgruppe und jeden Geschmack aufwarten. Nicht nur das Munchkin-Kartenspiel, das wir machmal noch spät Abends mit den beiden großen Teenies zocken (wer uns auf Instagram folgt, hat das schon mitlerlebt :D), sondern auch viele andere großartige Spiele stammen von Pegasus Spiele.

So könnt Ihr teilnehmen: 

Bis zum 14. 10 läuft dieses Gewinnspiel.

Schreibt uns doch bitte, was das Nerdigste ist, das Ihr je mit Eurer Familie erlebt oder unternommen habt.

Den Beitrag zu teilen wäre auch schön, ist aber kein Muss.

Es wäre selbstredend eine gute Idee, bei Pegasus auch auf Facebook reinschauen und wenn Ihr das tut, dann lasst bitte ein Like da, ja? 😉

Wir freuen uns schon riesig, eine Familie mit diesem großartigen Spiel erfreuen zu dürfen!

 

 

 

14 Gedanken zu “Gewinnspiel: Dankeschön!

  1. Ich glaub ziemlich nerdig war unser sommerprojekt letztes Jahr. Zu finden auf YouTube unter: DieBotinDesWaldes

    Meine Tochter hat über 300 Bilder geknipst aus denen wir dann einen Film gemacht haben. War unser erster Versuch. Im Moment basteln wir an einem mehrfach DVD Wechsler um zB Avatar der Herr der Elemente in einem Wusch guggen können, aussehen soll es dann wie eine TARDIS.

    Gefällt 1 Person

    • Hey, das Video habe ich mir gerade mit Nummer 3 angesehen. Sie: „Oh, schade, dass es schon zu Ende ist!“
      Und die schöne Musik! Ein tolles Sommerprojekt habt Ihr da gemacht!

      Ich drücke die Daumen für Euer aktuelles Projekt und natürlich auch für das Gewinnspiel 🙂

      Gefällt mir

      • Danke, meine Tochter freut sich grad riesig über deinen Kommentar. Es war schwerer umzusetzen als es wirkt. Geknipst mit nem Handy und ner malerstaffelei. Allein die Kutsche so zu packen das alles hielt…. Ewig. Insgesamt brauchten wir 3 Wochen dafür.
        Danke für das Lob

        Gefällt mir

  2. Ich glaube unserem Kind eine doctor who Hose anzuziehen und dann Fotos vor einem hobbit Haus im matamata zu machen war schin sehr nerdig. Oder ich Tardis Kleid die doctor who Ausstellung in Cardiff plus ganz vieler drehorte zu besichtigen.

    Gefällt mir

    • Oh wie toll! Ich wollte auch schon immer nach Cardiff (bin ja begeisterter Torchwood-Fan)!
      Tarids Kleid?
      Da hätte ich aber gerne mal ein Foto gesehen 😉
      Die Däumchen sind gedrückt, dass Dein Kind bald mit Dir in Richtung Munchkin losspielen kann 😀

      Gefällt mir

  3. Hallo Lareine!
    Super Post! Da kommt man sich selbst nicht mehr ganz so „nerdig“ vor. Unsere Große war mit 4 Monaten das erste mal auf einem LARP. Danach wieder mit knapp 2 als Burgfräulein, das mit seinem Dolch den kleinen, fast 1 Jahr älteren Prinzen vor dem bösen Ungeheuer (Papa) verteidigt hat. Der Prinz fing an zu heulen, weil der Dolch unserer Tochter größer war als seiner… War sehr lustig.
    Und dann haben wir die Große morgens um fünf in Unterwäsche und mit einem Dolch und einer karierten Decke in ihrem Zimmer poltern hören. Auf die Frage, was sie denn täte kam die Antwort: “ Siehst Du das nicht? Ich bin ein Retiarius!“ Klar, was sonst. Da war sie drei.
    Ähnliche Situation, gleicher Raum, selbes Kind, diesmal bekleidet und ohne Decke fuchtelt mit dem Dolch und brüllt: „Mein Königreich für ein Pferd“. Auf die Frage, woher sie denn diesen Ausruf kennt meinte sie nur, das habe doch der dritte König von England auch gerufen. Stimmt. Da war sie vier…
    Jetzt ist sie gerade in die Schule gekommen. Sie kann zwar kein “ e“ erkennen, weiß aber, was es mit Odysseus und dem Trojanischen Pferd auf sich hat. Das sind nur Teilgeschichten, um alle aufzuschreiben, könnte ich wohl einen eigenen Blog aufmachen…
    Aif die Spielemesse freue ich mich auch. Donnerstag sind wir da und werden auf jeden Fall mit „Fury of Dracula“ nach Hause kommen.
    Wir können übrigens auch ganz normal… manchmal.
    Ich wünsche Euch jedenfalls ein wunderbares Wochenende und schöne Herbstferien!
    Liebste Grüße
    Michi

    Gefällt mir

    • Liebe Michi,

      „lebe lieber ungewöhnlich“ oder wie heißt das so schön? 🙂
      Retiarii (ist das der korrekte Plural, mein Latein ist rostig…) finde ich die Allerbesten!
      Die Kleine wird mal Historikerin oder so! Gelebte Archäologie ist sicherlich ein perfektes Hobby für sie, hm? 😉

      Wir drücken die Daumen!

      Gefällt mir

  4. Puuuh….Gibt es viel 😉

    Verrückt war es mit unserem Großen, der sein Planetenwissen über Flohmarktbücher lernte. Wir gingen dann als er knapp 4 war ins Deutsche Museum zur Weltraum Abteilung, unser Kind sieht die Planeten, sein Kommentar: „Pluto fehlt!“ Und er verließ den Raum 😂

    Kurz vorher war Pluto der Planetenstatus aberkannt worden…..Die Bücher waren nicht up to date^^

    Gefällt mir

  5. Wir sind ja seh bemüht unser Kind nach bester Nerdtradition zu erziehen und ich bin stolz auf die ersten Fortschritte – immerhin ist sie erst knapp zwei. Am nerdigsten ist es wohl, wenn sie ruft: „Ich bin Pokemon-Meister!“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.