Wertvolle Erinnerungsstücke liebevoll inszeniert

Heute schreibe ich nicht viel, sondern stelle nur etwas vor, das ich heute fertiggestellt habe.

Vielleicht ist es ja ein Tipp für jemanden, der auch überlegt, wie man die schönen Erinnerungsstücke der Babyzeit so aufbewahren kann, dass man sie nicht immer aus einer Kiste herausholen muss.

FullSizeRender (5)

Das sind 3D-Bilderrahmen von Ikea (rund 5 Euro). Nein, das ist keine Werbung, sondern einfach ein Tipp. Natürlich kann man auch jeden anderen, ähnlichen Rahmen verwenden 😀

Hinter das Passepartout habe ich ein je farblich passendes Papier geklebt (Bastelpapier. Aber Geschenkpapier ginge sicher auch).

Von jedem Kind gibt es dann Nuckel, Haarsträhne, Zahnbürste und bei den Mädels noch die einstigen Lieblings-Prinzessinnen. Und der Schwangerschaftstest findet in der Mitte Platz.

Hier die Bilderrahmen im Einzelnen:

FullSizeRender (4)

Nummer 1, inzwischen 13 Jahre alt, liebte es zart und romantisch. Dornröschen war ihre Lieblingsprinzessin und „Äffchen“ einer ihrer Tausend Kosenamen.

FullSizeRender (3)

Nummer 2 mochte Schildkröten (siehe Nuckel), Cinderella und Haarspangen. Fand alles Platz – dazu ihre Lieblingsfarbe: Blau

FullSizeRender (2)

Nummer 3s Lieblingstiere erkennt man sofort. Spannend, dass ich die bereits beim Scnullerkauf kannte, als sie noch gar nicht sprechen konnte, ne? Und dazu Belle – die mag sie immer noch.

FullSizeRender (1)

Natürlich darf unser Sternchen nicht fehlen. Von ihm habe ich natürlich keine Erinnerungsstücke außer dem Ultraschallbild und dem Test. Ich wollte das Sternchen aus der Wand der Erinnerungsrahmen nicht ausklammern, denn es ist in mir gewachsen und soll nicht einfach verdrängt werden. So wird das traurige Erlebnis in das Leben eingebunden, weil es schließlich auch Tel davon ist.

FullSizeRender

Nummer 4 hat keine Lieblingsprinzessin und da ich auch noch keinen Mini-Bob-der-Baumeister gesehen habe, gibt es als Stellvertreter einen Wichtel. Der liegende Nuckel zeigt sein Lieblingstier: Den „Wupps“ (Fuchs).

Und nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende ❤

Advertisements

16 Gedanken zu “Wertvolle Erinnerungsstücke liebevoll inszeniert

  1. Wunderschön! ❤

    Nimm doch einen Duplo Bob, der müßte doch passen,oder? Es gibt auch andere kleine Bob Figuren, leider weiß ich die Firma nicht,nur daß mein Neffe sie hat. 😉

    Herzliche Grüße,

    Steffi

    Gefällt mir

    • Liebe Steffi,

      das ist eine gute Idee! Ein Duplo-Bob wäre prima. Überhaupt wäre der klasse für ihn – vor allem erst mal zum Spielen 🙂

      Liebe Grüße 🙂

      Gefällt mir

  2. Hmmm, die SS Tests waren bei mir alle ganz einfache Teststreifen, ohne Plastikzeugs drum herum und sind schon alle im Müll gelandet… Und Nuckies nimmt der kleine Rabe nicht… Und Ultraschallbilder bekommt man hier auch keine.

    Also bis jetzt hätte ich 2 komplett leere Rahmen und einen mit einem ausgespuckte Schnuller^^

    Die Idee ist schön, aber ich glaube ich bleibe doch erstmal bei unserem handgeschriebenen Babybuch, in das wir Sachen einkleben (z.B. Armbändchen aus der Klinik, Glückwunschkarten etc. und viele Fotos). 🙂

    Gefällt mir

      • Da ist was dran!
        Allerdings bestelle ich immer ein bis zwei Mal im Jahr zwischen dreihundert und vierhundertfünfzig Fotos. Die könnte ich mir gar nicht zuhause ausdrucken, ohne arm zu werden … so zwischendurch mal etwas zu drucken fände ich aber nicht schlecht …

        Gefällt mir

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s