Unser Mittagessen: Einfach und schön

Unser Mittagessen: Einfach und schön

Ich habe heute Mittag ein Rezept ausprobiert, das ich aus dem Rezept-Beileger der aktuellen Zeitung „Lisa“ habe.

Allerdings habe ich die Zutaten vereinfacht. Sie sind übrigens allesamt sind bei Aldi erhältlich – für mich ein nicht unwichtiges Kriterium, weil wir da den Wocheneinkauf machen.

Dieses Essen ist weder mordsmäßig gesund, noch vegetarisch. Dafür ist es sehr lecker und hübsch. Vor allem für Kinder wie unsere, die bekanntlich täglich mit Gemüse terrorisiert werden. Deshalb heute mal etwas Nicht-Vegetarisches und Nicht-Gesundes. Nummer 3 nannte es

Meerjungfrauen-Schätze

Zutaten:

2 mal Pizza-Kit,1 Packung Mini-Bio-Salami, Reibekäse, 1 kleine Dose Mais, 1 Päckchen Mini-Mozzarella, 3 EL Milch, 1 Ei

Wie wird es gemacht?

Zuerst markiert man mit einem großen Glas (6 bis 8 cm) 24 Kreise nacheinander auf beide, auf Backblechen ausgerollten Teigen. Zeitgleich kann man den Herd auf 180°C Umluft vorheizen.

FullSizeRender (5)

Dann schneidet man mit einem spitzen Messer diese Kreise aus und kerbt sie wie Jakobsmuscheln ein.

FullSizeRender Kopie

Anschließend verquirlt man das Eis mit der Milch und bestreicht damit die Muscheldeckel.

FullSizeRender

Die Muscheldeckel wandern für 10 Minuten in den Ofen. Während der Backzeit belegt man die anderen 12 Muschelhälften.

Zuerst mit der Tomatensauce aus dem Pizza-Kit bestreichen, dann Maiskörner darauf verteilen und die Salamischeiben darauf verteilen.

FullSizeRender (2)

Danach wird der Reibekäse auf den Hälften verteilt.

FullSizeRender (3)

Nun kann man die Muschelhälften aus dem Ofen nehmen und den Ofen auf 200 °C hochschalten, um die unteren Muschelhälften zu backen.

Es bleibt Teig übrig. Diesen habe ich verknetet, ausgerollt und mit einem Ausstecher in Fischform zu kleinen Fischchen verarbeitet. Da auch verquirltes Ei übrig bleibt, konnte ich sie damit bestreichen. Es war auch noch genug von allem übrig, um drei klassische, gefüllte Pizza-Brötchen zu machen. Diese wanderten auch in den Ofen.

Man gießt den Mozzarella ab, holt nach 10 Minuten die Pizzakreise aus dem Ofen und lässt diese kurz abkühlen.

Dann legt man je eine Mozzarella-Kugel als „Perle“ in die Jakobsmuschel und legt den Deckel auf. Dazu passt wunderbar ein Salat. Oder wie bei uns Snack-Gurken mit Cherry-Tomaten. Salz und Pfeffer sowie Balsamico darauf. Fertig.

Da sind die „Meerjungfrauen-Schätze noch mal:

FullSizeRender (4)

Sie waren recht schnell verschwunden …

Advertisements

3 Gedanken zu “Unser Mittagessen: Einfach und schön

  1. Pingback: Eltern werden: 100 Dinge, die sich ändern | Essential Unfairness

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s