Screentime – Lilyhammer

Ein neuer Beitrag aus unserer Reihe „Screentime“, in der wir Serien rezensieren:

„Lilyhammer“ ist eine Serie, die wir beide sehr genossen haben – Mr. Essential und ich.

Einige der running gags haben wir übernommen und besonders das „Management-Seminar“ des hochkompetenten Mafia-Schergen war für uns sehr lehrreich. Wir haben daraus eine Sache übernommen: Bananen öffnen wir jetzt gern mal von unten, statt am Stiel. Aber ich will nicht spoilern.

Lilyhammer schafft eine unglaublich gelungene Mischung aus Real-Life, Klischee, Wärme, Humor, etwas Gewalt, Action und Realsatire. Man mag plötzlich einen Mafia-Typen. Einen, der mit seiner gedrungenen Gestalt, dem ewigen Wollmantel und den obligatorischen Handschuhen auch noch einen auf krude Weise sympathischen Bulldoggen-Gesichtsausdruck zum Besten gibt.

Er kauft auf eigentümliche Art einen Kinderwagen, er verprügelt Gegenspieler, erpresst KiTa-Leiter mitttels Hüpfburgen, er weist sehr beherzt einen homophoben Bar-Gast zurecht und hatte jenen zum Piepen lustigen erzkatholischen Spruch auf den Lippen, den Mr. Essential mir als Antwort auf die nächsten klingelnden Zeugen Jehovas vorschlug. Wer den Backlink anklickt, kann sich die Mafia-Schönheit gleich mal ansehen …

Der Hauptdarsteller Steven van Zandt spielte nicht nur mit Bruce Springsteen Gitarre, sondern auch in der Serie Sopranos. 130 Ländern schauen sich die Serie an – scheint, als würden nicht nur wir sie mögen …

Wer also gute, sympathische Unterhaltung, ein bisschen Action und Herzwärmendes in norwegischen Landschaftskulissen sucht, dem empfehlen wir die Serie in jedem Fall.

Advertisements

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s