Don Carlos

Nummer 4 hat einen spanischen Namen. Er heißt nicht Carlos. Aber für die folgende Beschreibung will ich ihn mal kurz so nennen.

Gerne nenne ich ihn Don Carlos. Dieser Titel des Don gibt dem kleinen Watschelmann etwas fast Erhabenes. Vor einer Weile gestand mir seine Patentante, dass ihr Liebster unsere Nummer 4 auch Don Carlos nennt. Es war ihr  – so machte es mir den Anschein – etwas peinlich, bis sie hörte, dass ich es auch tat. Dann meinte sie, dass bei ihnen dieser Spitzname jedoch entstanden sei, weil ihr Liebster findet, Nummer 4 habe etwas von einem Mafioso. Dunkle Augen, dunkle Locken … irgendwie sieht er ihn womöglich immer mit einem Al-Capone-Hut vor seinem geistigen Auge 😀

Heute war in der Krabbelgruppe eine kleine Karnevalsfeier. Nummer 3 hatte schulfrei und war mit. Dort spielte ein kleines Mädchen mit ihr und begann irgendwann, sie zu streicheln, um sich letztlich an Nummer 3 zu kuscheln. Als Nummer 4 das sah passierte Folgendes:

Seine Stirn zog sich kraus, die Augen wurden schmaler. Er knurrte richtig laut und warf dann wütend den Baustein aus seiner Hand in die Ecke. Dann stapfte er zu den beiden Kuschelnden, bückte sich, griff das Shirt der Kleinen und zerrte sie von seiner Schwester weg.

Ich glättete die Woge der Eifersucht ein wenig, er riss sich allerdings schnell los und legte sich komplett über Nummer 3s Oberkörper.

Kurz nach dieser Besitzanspruchserklärung wagte es ein kleiner Junge zu mir zu krabbeln. Er fand die Fransen am meinem Halstuch spannend und untersuchte sie. Dann streichelte er meinen Arm – ich hörte das Knurren im gleichen Augenblick. Nummer 4s strafender Blick traf mich hart von links. Dann stapfte es wieder und ich brachte den kleinen Knirps vor mir in Sicherheit. Nummer 4 setzte sich breitbeinig auf meinen Oberschenkel und starrte den Anderen nieder.

Don Carlos ist da – er ist ein Klischee aus Mafialocken und Machismo. Ein unglaublich niedliches Klischee. Kann ihm niemals nicht böse sein. Nicht nur aus der Angst vor Betonschuhen. Wobei – La Mamma wäre im Klischee ja eh die Privat-Göttin. Ich bin also raus aus den Betonschuhen. Aber der Rest der Welt, der La Mamma oder La Sorella, anpackt sollte sich vielleicht besser in Acht nehmen 😀

IMG_6097

Sucht den weiß-schwarzen Hut: Don Numero 4

Advertisements

5 Gedanken zu “Don Carlos

  1. Pingback: The Man | Essential Unfairness

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s