Der kleine Kli-Kla-Klammeraffe

Nummer 4 scheint seinen ersten Zahn zu bekommen. Seit über drei Wochen klammert und jammert er. Das bedeutet:

Ich darf einen unsichtbaren, magischen Radius von 1,20 Meter (Hab’s nachgemessen. Mehrmals.) um ihn herum nicht verlassen. Die Entfernung ab 80 Zentimetern wird ungern und nur bei Blickkontakt probeweise gewährt.

Ich darf mich auf die Sofakante setzen. Ich darf mich nicht anlehnen. Ich darf nichts in die Hand nehmen, dem ich mich widme.

Ich darf natürlich keinen Raum verlassen. Auch nicht, wenn sein Dad oder die Schwestern ihn betreuen.

Ich muss ihn auf den Arm nehmen. Auch, wenn er gerade bei einem anderen Familienmitglied auf dem Arm ist.

Er möchte getragen werden und möchte gestreichelt werden. Mehr nicht. Das dafür aber immer.

Wenn nicht Folge leiste, weint er. Immer lauter und lauter. Alle sind dann doof außer Mama.

Ich hoffe, dass er wirklich einen Zahn bekommt. Ich träumte schon zwei Mal von zwei Kartenlochern in seinem Mund. Vermutlich, weil meine geschundene Psyche darauf setzt, dass das alles nicht umsonst geschieht. Es hat alles einen Sinn! ruft sie mir in den Träumen zu und ich setze verzweifelt darauf, dass sie Recht hat …

Advertisements

8 Gedanken zu “Der kleine Kli-Kla-Klammeraffe

    • Tragetuch hab ich erst jetzt wieder gewagt, weil ich doch die fiesen Rückenprobleme hatte. Das klappt zum Glück wieder. Und so kann ich es langsam steigern. Ich habe auch eine Ringsling von Hoppediz – da packe ich ihn wechselseitig rein. Dann auf den Rücken im Tuch. Das lieben wir beide. Aber wenn er da nicht drin hockt, dann klammert er. Hab heute gesagt: „Sohnemann, du bist die süßeste Nervensäge der Welt. Hab dich sooo lieb!“ 😉

      Gefällt 1 Person

  1. So einen Klammeraffen hab ich hier auch – und ich schieb es auch seit Wochen auf die Zähne. Aber der kleine Klammeraffe schafft es trotzdem immer wieder sich in den wenigen Sekunden, die er nicht an mir hängt, zu verletzen 😦

    Gefällt mir

    • Ja, verletzen tun sie sich auch gerne. Mal einfach so nach hinten umkippen oder seitlich wegrutschen – beides sehr beliebt. Auch im Wechsel. Zähne oder Entwicklungsschub. Eines von beidem muss es sein. Entwicklungsschub wäre dann der, nach dem sie laufen können. Zähen wären auch schick – er hat ja noch keine 😀

      Gefällt mir

      • Bei meinem Kleinsten sind die Verletzungen schon gravierender 😦 Aber er ist glaub ich auch ein kleines bißchen älter als dein Jüngster. Ihn zieren nämlich schon 6 Zähne – und ich vermute seiner Laune nach seit mind. 6 Wochen, dass der nächste kommt 😉 Und Laufen kann er auch schon, was ihn aber nicht davon abhält, mehr ein Affenbaby zu sein. Laufen ist nämlich nur toll, um irgendwo gegen zu rennen, rauf zu klettern und runter zu fallen. Was halt zu einer hohen Verletzungsrate führt … Platzwunde auf der Stirn, weil er die Marmorkante vom Kamin geküsst hat, 4 Wochen vorher Platzwunde an der Schläfe, weil er von der Eckbank gestürzt ist, gestern vom TripTrap gefallen und mit der Nase und Lippe die Schubladengriffe mitgenommen – immer alles sehr blutig und mit riesigem Schreck (meinerseits) und keinerlei Lerneffekt (seinerseits). Ich frag mich echt immer wieder, wie ich die Mädels so unversehrt relativ groß bekommen habe.

        Gefällt mir

      • Mein Zahnarzt hat mir jetzt erst gesagt,dass es besser ist,wenn die zähne spät kommen.dann seien sie besser mineralisiert und weniger anfällig….ich weiß grad gar nicht mehr wie alt „der Typ“ist?!😨

        Gefällt mir

  2. Oh je, Barbara – da hast Du aber einige Schreckmomente hinter Dir! Unsere Mädels hatten bis auf ein heftiger aufgeschrammtes Knie auch nie etwas. Ich grusele mich schon davor, was da alles auf mich zukommt …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s