Mensch-Geflügel-Hybride

Nummer 3 braucht eine neue Frisur. Die alte Frisur – kess asymetrisch vom einem zum anderen Ohr länger werdend – ist rausgewachsen.

Nun gehöre ich wie mein Mann gern pathetisch ausdrückt „zu einer alten Friseurfamilie“. Das ist so nicht ganz korrekt, da das einzige Familienmitglied, das jemals eine Ausbildung zum Friseur gemacht hat, mein Vater ist. Und da war er 14 – ist also schon über ein halbes Jahrhundert her. Er hat auch nie in seinem Beruf gearbeitet. Wie auch immer –  ich habe die Grundtechniken von ihm gelernt und verwende sie nun innerfamiliär.

Also sprach ich gestern Nummer 3 an: „Nummer 3, die Frisur ist nicht mehr so wie du sie haben willst. Möchtest du, dass ich sie nachschneide oder möchtest du eine andere?“

Ich schmunzelte, nahm ihr Deckhaar mit beiden Händen hoch und deutete damit einen Irokesenschnitt an:

„Vielleicht so? Mit viel Haarspray?“

Dazu Nummer 2: „Ja, das sieht klasse aus! Dann siehst du aus wie ein Gockelmensch!“

2 Gedanken zu “Mensch-Geflügel-Hybride

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.