Pappa ante Kühlschrank

Meine Frau und ich haben einen alteingesessenen Streit darüber, ob man den Alltag besser mit Zetteln oder digitalen kleinen Helfern organisiert. Sie sammelt notwendige Einkäufe die Woche über auf einem Zettel am Kühlschrank, ich hingegen schreibe die Einkäufe immer bei Evernote auf. Sie hat einen Ordner voller Kochrezepte, ich ein Google Doc und einen Chefkoch-Account. Reparaturen trage ich mir in Wunderlist ein, und meine Standardantwort, wenn jemand etwas von mir will, ist folgende:

„Moment, ich trage mir das eben ein. Wann soll ich das erledigen?“

Vor kurzem erzählte sie mir dann von einem befreundeten Ehepaar, bei dem der Einkaufszettel-Konflikt gelöst wurde, indem der Mann den Einkaufszettel am Kühlschrank einfach abfotografierte.

Ich: „Hast Du ihr erzählt, dass ich Dir ein Archiv der Tiefkühltruhe angelegt habe?“

Peinlich berührtes Schweigen. Dabei war das eine tolle Idee – ich hatte alle angebrochenen Gemüsetüten einfach in Evernote vermerkt und die Liste mit meiner Frau geteilt. Wenn sie jetzt beispielsweise den Brokkoli aufbrauchte, hätte sie ihn nur streichen müssen, und wir hätten nächsten Samstag gewusst, dass wir welchen brauchen.

„Nein, das wir mir zu sehr Pappa ante portas, Du Rentner.“
„Was soll das denn heißen? Ich wollte uns nur Zeit sparen!“

Sie bleibt dabei, dass sie mein 1a System bis heute eher peinlich findet. Wir nennen das mittlerweile Pappa ante Kühlschrank.

Advertisements

2 Gedanken zu “Pappa ante Kühlschrank

  1. Hahahahaha! Bei uns genau so! Naja, nicht gaaaanz so ausgereift, aber die Richtung stimmt. Übrigens sind die einzigen Infos, die ich per Email haben will, die Termine der Dienstreisen, weil ich die mir sonst nicht merken kann. Der Mann weigert sich, Bleistift und Papier zu benutzen.

    Und NICHT tausend witzige Bilder. Und NICHT den Witz des Tages (obwohl manchmal so ein Paul und Babs Comic schon ganz ok ist).

    Aber das mit den Dienstreisen klappt einfach nicht, und Infos wie „Ab morgen bin ich vier Tage weg“ sind einfach zu kurzfristig. Finde ich.

    Gefällt mir

    • Ich weigere mich auch konsequent Papier zu benutzen 🙂 Dienstreisen kündige ich auch per Kalendereintraf an. Da meine Frau diese aber dann häufig (in meiner Welt absichtlich) vergisst, sage ich auch noch ganz normal Bescheid …

      Gefällt mir

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s