Machiavelli auf dem Schulhof

Man hat’s auch nicht leicht in der Schule. Nummer 2 wurde heute von der „Neuen“ in der Klasse aus ihrem Zimmer auf der anstehenden Klassenfahrt rausintrigiert. Verletzenderweise wurde sie von ihrer besten Freundin Isotta ausgeschlossen und durch die extrem laute Klassenschlägerin ersetzt, und eine andere „Freundin“ sagte ihr das mit Genugtuung ins Gesicht. Isotta ist nun mal ein eher ruhiges Mädchen und hält einem zünftigen Gruppenzwang nicht stand.

Dementsprechend war Nummer 2 auch ziemlich niedergeschlagen, als ich gerade nach Hause kam. Meine Frau und ich haben unseren Machiavelli natürlich gelesen und haben sie dann nach allen Regeln der Kunst gecoacht.

Ich: „Schreib ihr (Anm.: der besten Freundin) dass Du ihr die Freundschaft kündigst.“
Nummer 2: „Man darf nicht mit Freundschaftsentzug drohen.“

(Haben wir ihr so beigebracht)

Ich: „Du darfst nicht mit so was drohen, weil Dir jemand sein Spielzeug nicht geben will (Anm.: alles schon erlebt) … aber wenn Dich jemand so verletzt, ist das legitim.“
Meine Frau: „Sag ihr, dass sie sich nach diesem Vorfall heute ja wohl nicht mehr guten Gewissens deine Freundin nennen kann.“

Nummer 2 zückt das Handy (so was löst die Generation Z ja per WhatsApp) und tippt. Wenige Minuten später bingt melodisch eine Nachricht als Antwort.

Nummer 2 (erstaunt): „Die hat jetzt total Angst mich zu verlieren!“
Wir (bösartig grinsend): „Sehr angemessen. Lass Dir Zeit mit der Antwort! Sie muss speichern, dass es eine äußerst schmerzhafte Erfahrung ist, Dich zu verraten.“

Nach ungefähr fünf Minuten ist die „Verräterin“ so weit, dass sie mit Nummer 2 auf ein eigenes Zimmer gehen will. Es ist traurig, aber manchmal ist Machiavelli besser auf dem Schulhof als in der Managerliteratur aufgehoben. 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Machiavelli auf dem Schulhof

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s