Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen.

Irgendwie haben sich gestern deutlich mehr Besucher auf meinen kleinen Blog hier verirrt als üblich. Heute morgen erhielt ich dann die Erklärung: Essential Unfairness ist jetzt ein Freshdads-Blog geworden (Yippie!).

Na ja, diese eigentlich sehr erfreuliche Tatsache bringt mir jetzt direkt ein schlechtes Gewissen ein. Denn mir ist klar, dass die letzten Wochen sicherlich nicht meine stärksten als Blogger waren. 😦 Ich nehme diese meine 15 Minuten Ruhm jetzt zum Anlass mir noch einmal vorzunehmen die Schlagzahl und inhaltliche Tiefe hier wieder auf Vor-totale-Übermüdung-durch-Baby-und-Stress-durch-neuen-Job-Niveau zu bringen.

Und um eventuelle Fragen gleich vorweg zu nehmen: Ich bin meinen Arbeitgeber treu geblieben – aber mein Aufgabenbereich hat sich zu Jahresgewinn erheblich erweitert. Das und Nummer 4 zusammen schafft mich momentan ganz ordentlich …

Advertisements

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s