Wenn Du die Bestie aufweckst, wird sie uns alle vernichten

Gestern meinte meine Frau zu mir:

„Wir haben den peinlichsten Vorgarten der ganzen Straße.“

„Oha“, dachte ich mir. „Das könnte stimmen.“ In Wirklichkeit wusste ich es nicht so genau. Morgens ging ich momentan im Dunkeln aus dem Haus, abends kam ich im Dunkeln wieder. Trotzdem entschied ich mich, erst einmal abzuwiegeln:

„Das ist bestimmt nicht so schlimm, wie es Dir vorkommt.“

Meine Frau konterte geschickt, indem sie mich darauf hinwies, dass die gesamte Situation viel schlimmer sei, als es mir vorkam. Einschließlich des Vorgartens, selbstverständlich. Trotzdem gab ich noch nicht auf. Den Vorgarten hatte ich schön auf nächstes Jahr im Frühling verschoben. Dann versetzte sie mir den Todesstoß:

„Ich habe gar keine Lust, die Weihnachtsdeko rauszustellen.“

Man sollte nie mit einer hochschwangeren Frau diskutieren, die eine Woche in einer Baustelle gewohnt hat, sich über ihren Vorgarten beklagt und dann nicht einmal die Weihnachtsdeko aufstellen will. Also verschob ich den Vorgarten von „Scheiß den ich irgendwann nächstes Jahr mache“ auf „So bald wie möglich erledigen“.

Heute vormittag war es denn soweit. Auf der Flucht vor den Handwerkern (ich kann eh nicht rumsitzen, wenn bei uns in der Bude gearbeitet wird) nahm ich den Garten unseres Ungemachs in Angriff. Dazu muss ich anmerken, dass ich Gartenarbeit hasse. Auf eine produktive Art – ich bin dafür bekannt, große Mengen pflanzlichen Lebens innerhalb von kürzester Zeit vernichten zu können, quasi als zweibeiniges Pestizid. Dabei gehe ich sehr gerne nach folgendem Motto vor:

Bild

So kam es, dass ich dem Laden innerhalb von drei Stunden einen ziemlichen Kahlschlag verpasste. Als meine Frau dies bemerkte, sagte ich:

„Einige der Pflanzen hatten Dich die ganze Zeit warnen wollen. Sie haben gesagt: Wenn Du die Bestie aufweckst, wird sie uns alle vernichten. Aber Du hast ja nicht auf sie gehört.“

3 Gedanken zu “Wenn Du die Bestie aufweckst, wird sie uns alle vernichten

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.