Datenspionage

Nummer 1 bekam heute Post. Und zwar handelte es sich um eine Einladung zu einem Mädchennachmittag in einem nahegelegenen Indoor-Spielplatz. Für Mädchen von 10 bis 14.

Nummer 1: „Woher haben die denn meine Adresse?“
Nummer 2: „Die haben die halt.“
Nummer 1: „So ein Blödsinn, die kriegen doch nicht einfach jede Adresse von einem Mädchen, wenn es 10 wird.“

Damit endete die Diskussion und die Einladung blieb liegen. Etwas später wollte meine Frau den Wisch seiner natürlichen Bestimmung zuführen.

Meine Frau: „Nummer 1, willst Du da denn hingehen?“
Darauf Nummer 1 (empört): „Quatsch – ich geh doch nicht irgendwo hin, wo die mich ausspionieren!“

Advertisements

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s