Pädagogischer Konflikt

Vor einigen Wochen meldete Nummer 2 an, dass sie keine Lust mehr aufs Voltigieren hat. Seit mittlerweile einiger Zeit betreiben alle unsere drei Mädels diesen Sport eigentlich mit Begeisterung, allerdings hat diese bei Nummer 2 ein wenig nachgelassen, nachdem zuletzt auch ihre große Schwester mit eingestiegen ist. Nummer 1 ist mit etwas mehr Begeisterung am Werk und strengt sich mehr an, erzielt also auch schnellere Erfolge.

Wir haben ihr das aufhören erst einmal verboten. Es muss ja niemand zu einem Sport gezwungen werden, wenn keine Lust da ist, aber man sollte

  • ein wenig durchhalten können
  • nicht aus falschen Gründen aufgeben.

Vor kurzem rief dann abends die Trainerin an. Nummer 2 hätte ja gesagt, dass sie aufhören wolle, und auch, dass wir das nicht erlauben würden. Aber sie gibt sich so wenig Mühe dass sie die ganze Gruppe runterzieht, außerdem klage sie dauernd über Schmerzen beim Training. Ihr tue der Fuß und der Arm weh.

„Schmerzen? Also wir haben sie ohne Schmerzen ins Auto gesetzt und hinterher hatte sie auch nichts mehr. Die simuliert.“

Ich war mit der Trainerin mehr oder weniger auf einer Linie – wir wollen ja nicht die Gruppe, zu der auch Nummer 1 und 3 gehören – belasten, aber das warf uns in einen pädagogischen Konflikt. Kann man Nummer 2 das offensichtliche Simulieren und Blockieren durchgehen lassen, damit sie bekommt was sie will? Noch dazu wenn es die falschen Gründe sind?

Wir haben uns für intensives Ins-Gewissen-Reden entschieden, einschließlich der Androhung maximaler Langeweile auf den wochenendlichen Turnieren im Sommer.

Gestern war dann das erste Training seitdem – und Nummer 2 erzählte stolz wie Oscar wie gut sie es beim Aufstieg geschafft hatte! Manchmal erreicht man mit “sanftem” Druck eben doch ein bißchen was.

Advertisements

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s