Die kinderlosen Bürokraten sind fern der Realität

Welt.de schreibt heute:

Die Diskussion um diesen zur “Herdprämie” disqualifizierten Beitrag war erschreckend: Warum lässt man Familien nicht die Wahlfreiheit, wo und wie sie ihre eigenen Kinder in den ersten Jahren erziehen wollen?

Dass ich das noch einmal von einer Journalistin hören darf! Ich bin jetzt zwar nicht “pro Herdprämie äh Betreuungsgeld”, aber die Ignoranz, mit der Familien mit mehr als ein oder maximal zwei – verhältnismäßig leicht “wegorganisierbaren” – Kindern in diesem Kontext gestraft werden ist schon hart.

Die politisch gewünschte doppelte Vollzeiterwerbstätigkeit funktioniert halt bei drei oder mehr Kindern nicht – es sei denn man leistet sich ein Kindermädchen oder -jungen. Das muss aber nettomäßig auch erst einmal drinsitzen.

Die kinderlosen Bürokraten sind fern der Realität

Advertisements

Kommentar verfassen: Schreib uns etwas dazu - wir freuen uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s